Presse

Aus einer Idee wurde eine starke Marke, die nicht nur in sich stimmig ist, sondern vor allem Werte wie Leidenschaft, Innovation und Herzblut vereint.

Wir freuen uns über das zahlreiche Interesse der verschiedenen Redaktionen an unserer Idee, dem Calligraphy Cut, und stehen Ihnen gerne für Interviews oder Kooperationen zur Verfügung.

Unsere Pressestelle versorgt Sie gerne mit weiteren Materialien.

Kontakt

Gaby Günther
Kapfweg 10
D-79843 Löffingen

Tel.: +49 (0)7654 – 212 98 38
Mobil: +49 (0)151 – 44 20 59 59

info@presseprojekte.de
www.presseprojekte.de

Recap in „Die Höhle der Löwen“ am 13. November 2018 ab 20.15 Uhr bei VOX – was hat sich für Frank Brormann verändert?

TV-Tipp für Dienstag, 13. November 2018 – ab 20.15 Uhr wird Frank Brormann bei VOX in „Die Höhle der Löwen“ rekapitulieren, was sich für ihn seit seinem Pitch verändert hat.

Intercoiffure Mondial verleiht Frank Brormann in Interlaken den „Globe Educator Award 2018“

Bereits vor Ausstrahlung der Sendung in „Die Höhle der Löwen“ bei VOX stand Frank Brormann als Preisträger des „Globe Educator Awards 2018“ für das Akademiekomitee von Intercoiffure Mondial fest.

„Die Höhle der Löwen” bei VOX: Eine halbe Million für einen Haarschnitt mit dem Calligraphy Cut von Frank Brormann?

In der ersten Folge “Die Höhle der Löwen” bei VOX wird es haarig. Frank Brormann bittet die Investoren am 4. September 2018 um eine halbe Million Euro für seinen Calligraphy Cut.

Frank Brormann erhält als erster Friseurmeister Deutschlands für Calligraphy Cut den Seifritz-Preis 2018. Technologietransfer-Preis als Auszeichnung für erfolgreiche Erfindung aus dem Handwerk.

Der Verein Technologietransfer Handwerk e.V. hat zusammen mit der Zeitschrift „handwerk magazin“ zum 30. Mal den Transferpreis Handwerk + Wissenschaft (Seifriz-Preis) verliehen. Wissenschaftliche Studie der FH Münster bestätigt die hohe Qualität des Calligraphy Cut.

“Der Calligraph” Nach dem Vorbild der Kunst.

Michael Sieger von sieger design hat den patentierten Calligraphy-Cut von
Top-Stylist Frank Brormann gestaltet.