cc_was-ist-calligraphy-cut

Was ist
calligraphy
cut?

Der calligraphy cut ist ein Haarschnitt. Aber nicht irgendeiner, sondern der beste Haarschnitt der Welt. Denn er wird mit dem Calligraphen gemacht. Dem besten Haarschneideinstrument der Welt.

Leichtigkeit


Das Haar wird in einem konstanten 21 Grad-Winkel geschnitten und erhält so einen gezielten Bewegungsimpuls. Diese Flexibilität sorgt dafür, dass die Haare natürlich und luftig fallen.

Mehr Glanz


Wie ein schräg angeschliffener Diamant kann das Haar mehr Licht in der Spitze reflektieren und glänzt dadurch stärker.

Weniger Spliss


Der Schnitt wirkt wie eine Art Versiegelung der Spitzen, sodass Deine Haare weniger anfällig für Spliss sind.

Langes Haar


Der calligraphy cut hält länger als ein normaler Haarschnitt. Erfülle Dir Deinen Traum von längerem Haar!

Easy to style


Morgens raus und die Frisur sitzt! Aufwendiges Styling gehört mit dem calligraphy cut der Vergangenheit an.

Warum
calligraphy
cut?

Nein, der Calligraph ist kein Messer.

Das Einzige, was ein herkömmliches Friseurmesser und der Calligraph gemeinsam haben, ist eine Klinge. Der Calligraph trennt das Haar nämlich konstruktionsbedingt immer ganz präzise und sauber ab. Kein Ausfransen und keine unsauberen Schnittkanten mehr.
Gleichzeitig kann Dein/e Friseur*in jedem einzelnen Deiner Haare eine Richtung geben. Damit sind die Styling-Möglichkeiten unbegrenzt!

Der Calligraph ist so konstruiert, dass er das Haar immer im perfekten Winkel von 21 Grad schneidet. Durch die so erreichte Vergrößerung des Haarspitzenquerschnittes, erhält Dein Haar mehr Fülle, Leichtigkeit und Volumen. Vor allem aber: Die mit dem Calligraphen geschnittene Haarspitze splisst wesentlich weniger, sodass Du Deine Haare länger wachsen lassen kannst! Und nicht nur das, denn weil Deine Frisur einfach in Deinem Haar mitwächst, hast Du auch viel länger Spaß an Deinem neuen Haarschnitt. So siehst Du auch nach mehreren Wochen noch immer super gepflegt aus.

Und da wäre noch etwas:
Ein mit dem Calligraphen geschnittenes Haar fühlt sich einfach unglaublich toll an.

Beschreiben nützt nichts!

Erlebe es selbst – das unbeschreibliche Gefühl eines calligraphy cut!

Warum
calligraphy
cut?

Nein, der Calligraph ist kein Messer. 

Das Einzige, was ein herkömmliches Friseurmesser und der Calligraph gemeinsam haben, ist eine Klinge. Der Calligraph trennt das Haar nämlich konstruktionsbedingt immer ganz präzise und sauber ab. Kein Ausfransen und keine unsauberen Schnittkanten mehr.
Gleichzeitig kann Dein/e Friseur*in jedem einzelnen Deiner Haare eine Richtung geben. Damit sind die Styling-Möglichkeiten unbegrenzt!

Der Calligraph ist so konstruiert, dass er das Haar immer im perfekten Winkel von 21 Grad schneidet. Durch die so erreichte Vergrößerung des Haarspitzenquerschnittes, erhält Dein Haar mehr Fülle, Leichtigkeit und Volumen. Vor allem aber: Die mit dem Calligraphen geschnittene Haarspitze splisst wesentlich weniger, sodass Du Deine Haare länger wachsen lassen kannst! Und nicht nur das, denn weil Deine Frisur einfach in Deinem Haar mitwächst, hast Du auch viel länger Spaß an Deinem neuen Haarschnitt. So siehst Du auch nach mehreren Wochen noch immer super gepflegt aus.

Und da wäre noch etwas:
Ein mit dem Calligraphen geschnittenes Haar fühlt sich einfach unglaublich toll an.

Beschreiben nützt nichts!

Erlebe es selbst – das unbeschreibliche Gefühl eines calligraphy cut!