TOP SALON 2019 in der Kategorie ‚Concept’

TOP SALON 2019 in der Kategorie ‚Concept’ ist Calligraphy-Cut-Salon der ersten Stunde

Sabrina Poser mit ihrem Salon ‘Biosthetik Hair & Beauty’ in Herford!

[spoiler title=“weiterlesen“]

Doch eine Frage interessiert uns natürlich bis in die Haarspitzen: Was ist das Geheimnis ihres Erfolgs und was hat sich seit der Auszeichnung verändert?
Wir haben die Friseurmeisterin interviewt und finden, dass so viel Leidenschaft für den Beruf definitiv belohnt werden musste.

 

Wer ist eigentlich der Kopf hinter dem Konzept „The Culture of Total Beauty”?
Sabrina Poser ist Friseurmeistern und Kosmetikerin aus Leidenschaft und hat schon früh erkannt, dass in ihr ein besonderer Unternehmergeist steckt. Bereits 1997 hat sie sich mit einem kleinen Salon selbstständig gemacht und wusste, dass sie ihren Kunden etwas ganz Besonderes bieten möchte: „Wir möchten, dass unsere Kunden jeden Besuch bei uns als wohltuendes Gesamterlebnis genießen.“

Doch wie wird man dem eigenen Anspruch gerecht?
Der Kunde ist König – ein Leitspruch der in ihrem Salon von Kopf bis Fuß gelebt wird!

„Damit unsere Kunden abschalten und sich entspannen können, schaffen wir eine Atmosphäre der Schönheit und des Wohlbefindens, als Auszeit von der Hektik des Alltags.“

Man möchte das Beste aus den Kunden herausholen und ein Erlebnis schaffen, dass weit über einen kurzen Besuch zum Spitzenschneiden hinausreicht.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Leidenschaft für das Handwerk, Engagement, Können und natürlich Empathie!

Ziel ist es hochwertige Dienstleistungen anzubieten und dabei stetig besser zu werden.

Weiterbildungen und Schulungen der Mitarbeiter haben dabei für sie höchste Priorität!

Sich von der Masse abheben und ein Erlebnis schaffen – da durfte der Calligraph in ihrem Salon natürlich nicht fehlen.

Seit August 2011 ist Sabrina Posers Salon Calligraphy-Cut-Salon der ersten Stunde!

Mit dem ersten Workshop im Salon im September 2011 wurde der Calligraph von den Mitarbeitern des Salons geschwungen als gäbe es kein Morgen mehr. Jeder im Team durfte das Handwerk am eigenen Leib erfahren und genießen. „Zu diesem Zeitpunkt war das Haareschneiden mit dem Calligraphen noch vollkommen unbekannt und so mussten auch die Kunden erst auf dieses besondere Erlebnis vorbereitet werden.“  

Und die Resonanz? Durchweg positiv!

„Immer wieder hören wir, dass das Haar länger im Schnitt sitzt und keine großen Handgriffe zuhause durchgeführt müssen, damit das Haar so liegt wie kurz nach dem Besuch in unserem Salon!“ Auch durch das besondere Erlebnis des Haareschneidens mit dem Calligraphen nehmen die Kunden einen Teil der Wellness-Behandlung aus dem Salon mit nach Hause.

Heute werden 88% der Schnitte im Salon mit dem Calligraphen geschnitten. Die Stylisten entscheiden dabei ganz individuell welcher Schnitt am besten zum Kunden und seinen Wünschen passt. Die Frage danach ob mit der Schere oder dem Calligraphen geschnitten werden soll, wird in diesem Salon schon lange nicht mehr gestellt.

 Bei einer so immensen Menge an CC Schnitten bietet es sich natürlich an, dass auch die Auszubildenden von der Pike auf den Umgang mit dem Calligraphen lernen.

Bereits zum Ende des 2. Lehrjahres dürfen sie mit dem schwarzen Calligraphen handwerkeln.  

Seit November 2011 ist Sabrina Poser Fachtrainerin für Calligraphy-Cuts und ist eine von den wenigen ausgebildeten Mastertrainerinnen in ganz Deutschland. In ihrem Salon ist sie die einzige Goldstar-Stylistin, der Rest des Teams glänzt in Silber.

Im Mai 2019 folgte dann die Auszeichnung zum TOP SALON 2019!

Dem Titel voraus ging ein Umbau und eine Neugestaltung des Ladenkonzepts, welches sich definitiv sehen lassen kann.

Angefangen hat alles 1997 auf einer Fläche von 70qm. Zwei Jahre später 1999 folgte, mit dem Erwerb der Immobilie, die Vergrößerung der Fläche auf 120qm. Heute dürfen sich die Gäste des Salons, wie sie liebevoll genannt werden, auf einer Fläche von rund 170qm von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen.

Neben der Verschönerung der Haare, durch individuelle Schnitte und Farben, darf sich auch die Haut der Kunden auf ein ganz besonderes Verwöhn-Programm freuen.

Vorrangig ging es der Herforderin um die Erweiterung der Fläche, doch das gewisse Etwas durfte auch hierbei nicht fehlen. Der Friseurmeisterin war vor allem wichtig, dass sich die individuelle und kreative Arbeitsweise des Teams im Ladenbau und Salonkonzept wiederspiegelt.

Gemeinsam mit der Interieur Designerin Anke Anstoetz, selbst langjährige Kundin des Salons, entstand ein Ladenkonzept welches zum Wohlfühlen einlädt und eine angenehme entspannte Atmosphäre versprüht.

„Die Gäste sollen sich bei uns wie zuhause fühlen!“

Eine Idee, die sich in der Umsetzung mehr als sehen lässt!

Und heute – was hat sich seit der Auszeichnung geändert?
Seit der Auszeichnung erhält die wertvolle Arbeit und die Zeit, welche sich für jeden Kunden einzeln genommen wird, die Wertschätzung die sie verdient. Das Image des Salons hat seine Spitze erreicht und der damit einhergehende gezielte Neukundenzuwachs ist kaum noch zu bewerkstelligen.

Das Wellnesskonzept trägt seine Früchte und das zugunsten seiner Kunden und des Teams, welches zu jeder Zeit mit vollem Einsatz und Eifer hinter dem Konzept steht!

Fazit

Ein Salonkonzept, dass durch so viel Liebe zum Detail seine Kunden in eine sorgenfreie Welt entführt und sie den Stress des Alltags vergessen lässt, hat den Titel TOP SALON 2019 mehr als verdient. Wir gratulieren Sabrina Poser zum Award und sind uns sicher, dass wir von ihrem Salon noch einiges hören und sehen werden!

 

[/spoiler]